• dancermarsh.jpg
  • ForestHorseRiding.JPG
  • horses.jpg
  • jump.jpg
  • paddocks.JPG
enfifrdeitnoessv

Irlands Hauptstadt Dublin ...

Dublin ist die Hauptstadt von Irland, wo eine alte irische Stadt trifft der neue lebendige Stadt, und wo traditionelle Kultur meets urban style.

Dublin zu bieten ...

Dublin bietet Meilen von Sandstränden, hoch aufragenden Bergen und engen Kopfsteinpflasterstraßen, wo Straßenkünstler zu treffen. Dublin verfügt über schmale Feldwege mit Stein, goldenen Stechginster und blühenden Butterblumen, Natur und Schönheit in Hülle und Fülle ausgekleidet. Unser traditionelles, speziell gebaute Anlage liegt am Berghang mit Blick auf Dublin City im Herzen von Dublin vom LUAS Straßenbahnlinie verbunden gelegen.

Die Landschaft in dieser Gegend ist dramatisch und schön, und unsere Fahrten sind Meilen der schönsten Wald- und Bergwegen mit unübertroffener Aussicht auf die Stadt, die Bucht unten, robust und vorgelagerten Inseln.

Wir haben die Zeit gemeinsam eine Liste der Dinge zu setzen, um zu tun und zu sehen, während Sie in Dublin sind gemacht. Sollten Sie irgendwelche Fragen über alle diese Dinge, oder über die Dublin und Umgebung haben, mailen Sie diese bitte an uns und wir werden unser Bestes tun, um alle von ihnen zu beantworten.

Dublin Stadt ist eine lebendige Stadt prall mit Fine Dining, Gastro Bars, Cafes, Lebensmittelhallen, Cafés, Küche aus allen Ecken der Welt und die beste Pint Guiness zu finden.

Kilmainham Jail (oder Gaol in Irish)

Wenn aus keinem anderen Grund, KilmainhamGaolwäre bemerkenswert als der größte unbesetzten Gefängnis (oder Jail) auf diesen Inseln. Als solche gibt es dem Besucher einen dramatischen und realistischen Einblick in das, was es war, in einem dieser verbietet Bastionen der Strafe und Korrektur zwischen 1796 beschränkt worden sind, wenn sie geöffnet und 1924 wenn es geschlossen und bietet einen Panorama Einblick in einige der tiefsten, störend und inspirierenden Themen der modernen irischen Geschichte. Führer der Aufstände 1798, 1803, 1848, 1867 und 1916 wurden hier inhaftiert. Namen wie Robert Emmet, Charles Stewart Parnell, Führer der 1916 Rising und DeValera werden mit dem Gefängnis verbunden.

Die Startseite von Guinness (Ireland Lieblings Stout)

Irlands beliebteste Besucherattraktion, die Guinness StorehouseUnd bietet einen unvergesslichen Empfang und eine magische Reise tief in das Herz des weltberühmten GUINNESS® Marke und Unternehmen. Das historische Gebäude ist von zentraler Erbe Dublins und Irlands, und wurde ständig aktualisiert, um eine Mischung aus faszinierenden industrielle Tradition mit einem zeitgenössischen Rand erstellen. Die sieben Stockwerke zum Leben zu erwecken das reiche Erbe der GUINNESS® und erzählt die Geschichte von den Anfängen hier im St. James Gate in Dublin, um sein Wachstum als globale Marke, bekannt in der ganzen Welt.

Golfen

Dieses Gebiet von Dublin verfügt über eine große Auswahl an Golfplätzen von Saggart eigenen Pitch & Putt und Citywest Golf Club In den Driving Ranges, par 3, 4 und 5 Kurse zu dem weltbekannten und angesehenen K-Clubs von denen alle innerhalb einer 10 Minuten unseres Zentrums.

Marine Aktivitäten

Dublin City an der Ostküste, mit seinen vielen Stränden, Litzen, Flüsse, Kanäle und Pfeiler ist der ideale Spielplatz für die Wasser-Sport-Enthusiasten, und war der Gastgeber für eine Auswahl von Windsurfen, Surfen und Segeln Wettbewerben gespielt. Sie können Segeln , Kite sufing und Stadt Kayaking in Dublin City.

Hill Walking & Wandern

Kein anderes Gebiet in Irland bietet die Vielfalt und Qualität der Wanderwege und Routen wie die Dublin MountainsSandstränden und Häfen. Es gibt Wege, die Sie nach oben und unten Berge und Hügel stattfinden wird, an Stränden und Litzen, und über Klippen am Meer. Alle Wanderwege in der Umgebung wird Ihnen die Zeit, um die herrliche Landschaft so nahe an der Hektik der Stadt zu genießen.

Die Irish National Stud & Japanese Gardens

Die Irish National Stud gehört zu den Menschen in Irland, aber stolz darauf, genossen und Besucher aus allen Teilen der Welt geschätzt. Nirgendwo besser symbolisiert alles, was groß über County Kildare, das schlagende Herz des irischen Vollblüter Industrie, als die Bolzen, eine einzigartige Attraktion von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit, die Heimat von einigen der schönsten Pferde und herrlichen Gärten, überall in der Welt gefunden werden .

Dublins Geschichte in Kurz

Dublin hat eine unglaubliche Vielfalt an Geschichte. Der Bereich der Schlösser, Museen, Kathedralen, Skulpturen und Kunst ist atemberaubend. Kein Wunder, hat Irland Mai Weltklasse-Musiker, Dichter und Schauspieler produziert.

Dublin oder Baile Atha Cliath in Irisch, ist die Hauptstadt von Irland. Dublin ist in der Provinz von Leinster an der Ostküste Irlands, an der Mündung des Flusses Liffey.

Als Gegründet WikingersiedlungDas Königreich Dublin wurde Irlands wichtigste Stadt nach der normannischen Invasion. Die Stadt wuchs schnell aus der 17th Jahrhundert und war kurzzeitig die zweitgrößte Stadt im britischen Empire vor dem Act of Union im 1800. Nach der Teilung Irlands in 1922 wurde Dublin die Hauptstadt der Irish Free State und später die Republik Irland.

Dublin wurde als Wikingersiedlung in der 9th Jahrhundert gegründet und trotz einer Reihe von Aufständen der einheimischen Iren, blieb es weitgehend unter Kontrolle, bis das Viking normannischen Invasion von Irland wurde aus Wales in 1169 gestartet. Der König von Leinster, Diarmuid Mac Murchadha Caomhánach, die Hilfe von Strongbow, der Graf von Pembroke, nach Dublin zu erobern. Im Anschluss an Mac Murrough Tod Strongbow erklärte sich König von Leinster nach der Erlangung der Kontrolle über die Stadt.

Der Osteraufstand von 1916 der irische Unabhängigkeitskrieg und die anschließende irischen Bürgerkrieg führte zu einer signifikanten Menge an physischen Zerstörung im Zentrum von Dublin. Die Regierung des Irischen Freistaates baute das Stadtzentrum und befindet sich das neue Parlament, das Oireachtas, in Leinster House.

Dublin hat viele Sehenswürdigkeiten und Denkmäler aus Hunderten von Jahren. Eines der ältesten ist Dublin Castle, Die zuerst als eine wichtige Defensivarbeit im Auftrag von König Johann von England in 1204 gegründet, kurz nach der normannischen Invasion von Irland in 1169, als er befahl, dass eine Burg mit starken Mauern und gute Gräben zur Verteidigung gebaut werden die Stadt, die Justiz und den Schutz des Königs Schatz.

Eine der neuesten Monumente Dublins ist die Spire of DublinOder offiziell mit dem Titel "Monument of Light" .Es ist ein 121.2 Metern (398 ft) konischen Turmspitze aus Edelstahl und ist an der O'Connell Street entfernt. Es ersetzt Nelson-Säule und soll Platz Dublins im 21st Jahrhunderts markieren. Tagsüber ist es behält seine Stahloptik, aber in der Dämmerung das Denkmal scheint in den Himmel zu verschmelzen. Der Sockel des Denkmals leuchtet und die oben beleuchtet wird, um ein Leuchtfeuer in den Nachthimmel über der Stadt.

Viele Menschen besuchen Trinity College, Dublin, das Book of Kells in der Bibliothek dort zu sehen. Das Book of Kells ist eine Bilderhandschrift erstellt von irischen Mönchen circa. 800 AD.

Die Halfpenny-Brücke ist ein altes Eisen Fußgängerbrücke über den Fluss Liffey ist eine der am meisten fotografierten Sehenswürdigkeiten in Dublin und gilt als einer von Dublins berühmtesten Sehenswürdigkeiten ist. Paare aus der ganzen Welt haben nach Dublin kommen, um ein Vorhängeschlösser auf der Brücke zu sperren, um ihre Liebe für einander zu symbolisieren.

Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten und Denkmälern gehören das Herrenhaus, das Anna Livia Denkmal, das Molly Malone Statue, Christ Church Cathedral, St Patrick KathedraleSaint Francis Xavier Church auf der Upper Gardiner Street in der Nähe von Mountjoy Square, The Custom House und Áras an Uachtaráin. Die Poolbeg Towers sind auch ikonischen Merkmale Dublin und sind an vielen Stellen in der Stadt sichtbar.

St. Stephens Greenist benachbart zu einem der wichtigsten Einkaufsstraßen von Dublin, Grafton StreetUnd zu einem Einkaufszentrum für die sie benannt, während auf die umliegenden Straßen sind die Büros einer Reihe von öffentlichen Einrichtungen und der Stadt-Terminus von einer Luas Straßenbahn in Dublin.

Viele von Dublins traditionellen Branchen wie Lebensmittelverarbeitung, Textilherstellung, Brauen und Destillieren haben allmählich zurückgegangen, wenn auch Guinness wurde an der St. James Gate Brauerei seit 1759 gebraut. Wirtschaftlichen Verbesserungen in den 1990s haben eine große Anzahl von weltweit tätigen Pharma-, Informations- und Kommunikationstechnologie-Unternehmen, um die Stadt und die Großraum Dublin angezogen. Unternehmen wie Microsoft, Google, Amazon, eBay, PayPal, Yahoo !, Facebook, Twitter und Pfizer haben jetzt Europazentrale und / oder Betriebsgrundlagen in der Stadt.

Dublin hat einen weltberühmten Literaturgeschichte, nachdem sie produziert viele prominente Literaten, darunter Nobelpreisträger William Butler Yeats, George Bernard Shaw und Samuel Beckett. Andere einflussreiche Schriftsteller und Dramatiker gehören Oscar Wilde, Jonathan Swift und der Schöpfer Dracula, Bram Stoker. Es ist wohl berühmtesten als Standort der größten Werke von James Joyce, einschließlich Ulysses, der in Dublin festgelegt ist und voller topische Detail. Dubliners ist eine Sammlung von Kurzgeschichten von Joyce über Zwischenfälle und die typischen Zeichen der Stadt während der frühen 20th Jahrhunderts. Weitere renommierte Schriftsteller JM Synge gehören, Sean O'Casey, Brendan Behan, Maeve Binchy und Roddy Doyle. Irlands größte Bibliotheken und literarische Museen in Dublin gefunden, darunter die National Print Museum of Ireland und National Library of Ireland. Im Juli 2010 wurde Dublin als eine benannte UNESCO City of Literature, Fügen Edinburgh, Melbourne und Iowa City mit dem permanenten Titel.

Abgesehen davon, dass der Schwerpunkt der Literatur und Theater des Landes, ist Dublin auch die Anlaufstelle für viele der irischen Kunst und der irischen Kunstszene. Das Book of Kells, Ist ein von der keltischen Mönche in AD 800 produziert weltbekannte Handschrift und ein Beispiel für Insular art, auf dem Display in Trinity College. Die Chester Beatty Library beherbergt die berühmte Sammlung von Handschriften, Miniaturen, Drucke, Zeichnungen, seltene Bücher und dekorative Kunst von amerikanischen Bergbau Millionär (und Ehren irischer Staatsbürger) Sir Alfred Chester Beatty (1875-1968) zusammengebaut. Die Sammlungen stammen aus 2700 BC vorwärts und aus Asien, dem Nahen Osten, Nordafrika und Europa gezogen.

Drei Zweige der National Museum of Ireland in Collins Barracks und Natural History in Merrion Street Archäologie in Kildare Street, Zeitgenössische Kunst und Geschichte: in Dublin. Die Umgebung ist auch Heimat für viele kleinere Museen wie Anzahl 29 am Fitzwilliam Street und das kleine Museum von Dublin am St. Stephens Green. Dublin ist die Heimat der National College of Art and Design, die von 1746 stammt und Dublin Institute of Design, in 1991 gegründet.

Dublin hat einen pulsierende Nachtleben und ist angeblich einer der jugendlichen Städte Europas, mit einer Schätzung von 50% der Bürger jünger als 25 Es gibt viele Pubs in der Innenstadt, mit dem Gebiet um St. Stephens Green und der Grafton Street, vor allem Harcourt Street, Camden Street, Wexford Street und der Leeson Street, mit den beliebtesten Nachtclubs und Pubs.

Das bekannteste Gebiet für Nachtleben Temple Bar, Südlich des Flusses Liffey. Das Gebiet hat sich unter den Touristen, darunter Junggesellenabschiede von Großbritannien sehr beliebt. Es war, als Dublins kulturellem Viertel entwickelt und stellt diesen Geist als Zentrum für Kleinkunst-Produktionen, Fotografie und Künstlerateliers zu behalten, und in Form von Straßenkünstlern und kleine Musikveranstaltungen. In der Umgebung von Leeson Street, Harcourt Street, South William Street und Camden / George Street sind beliebte Nachtclubs für Einheimische.

Live-Musik ist im Volksmund auf Straßen und an Veranstaltungsorten in ganz Dublin im Allgemeinen gespielt, und die Stadt hat mehrere Musiker und Gruppen von internationalen Erfolg, einschließlich U2, ein Mitglied des Westlife, den Dubliners, The Thrills, Horslips, Jedward, den Boomtown Rats hergestellt, Boyzone, Ronan Keating, Thin Lizzy, Paddy Casey, Sinéad O'Connor, dem Script und My Bloody Valentine. Die beiden bekanntesten Kinos in der Innenstadt sind das Savoy Cinema und das Cineworld Cinema, sowohl nördlich der Liffey. Alternative und Special-Interest-Kino finden Sie im Irish Film Institute in Temple Bar zu finden, in der Screen Cinema on d'Olier Street und in der Lighthouse Cinema in Smithfield. Große moderne Multiscreen-Kinos sind über S-Dublin. Die O2 Veranstaltungsort in den Docklands von Dublin hat bereits viele weltweit renommierten Darstellern gespielt.

Croke Park ist das größte Sportstadion in Irland. Es beherbergt die Premier Gaelic Football und Hurling-Spiele, internationale Regeln Fußball und andere Sport unregelmäßig und nicht-sportlichen Veranstaltungen aus den Bereichen Konzerte.

Aviva Stadium
IRFU Stadion Lansdowne Road wurde in 1874 gelegt. Dies war der Austragungsort für die Heimspiele von sowohl der irischen Rugby-Union-Team und der Republik Irland Fußball-Nationalmannschaft.

 

 

Twitter teilen

booknow blau

Kontaktieren Sie uns

Kontakt
Felder mit * sind erforderlich
Danke!

Kontakt details

8221641-Kontakt-uns-icon-E-Mail-und Telefon-

Büro : +353 1-4588447

Mob: +49 5271 689 0

Mob: +49 5271 689 0

E-Mail: .

Region

04 Karten

Coolmine Equestrian Academy

Coolmine, Saggart,

Co Dublin, Irland.

Latitude: 53.269202

Longtitude: -6.46663762

 

Was die Leute sagen

"Was für ein tolles Erlebnis mit einfach fantastisch Personal schöne Lage herrliche Aussicht und perfekt Pferde. Top Notch .."

"Meine Tochter hatte eine fabelhafte Woche im April, einen wirklich professionellen und gut geführtes Hotel, wir werden auf jeden Fall wieder."

"Ciara ist wieder angekommen und wird jeder bei Coolmine fehlt. Sie hatten eine tolle Zeit! Vielen Dank für alles und für die Herstellung ihrer Zeit dort so angenehm! Sie hat einen Freund gemacht und will nächstes Jahr wiederzukommen! Sie hat sich verliebt Tänzer. Ich weiß, dass sie wiederkommen will "

Bravo! -Tripadvisor

© 2016 Coolmine Leisure Ltd ¦ CEAD-Ireland.com | Reiten Irland | Reiten Urlaub Irland | Reiten Camps | Reiten Ferien
Joomla Templates by